Autor: Dr. Ingrid Kerkhoff

Kazuo Ishiguro, Der begrabene Riese (2015)

Bild: Ishiguro (2005). Foto: Mariusz Kubik 2017 ging der Nobelpreis für Literatur an Kazuo Ishiguro, britischer Autor japanischer Herkunft (geboren 1954 in Nagasaki) und Booker-Preisträger. Die Preismotivation des schwedischen Nobelkomitees: Isiguro schreibe „Romane von großer emotionaler Kraft“, die „den Abgrund unter unserem illusorischen Gefühl der Verbindung mit der Welt aufgedeckt haben“. Sein Werk sei geprägt durch „eine vorsichtige Form des Ausdrucks, die unabhängig ist von den Ereignissen, die es erzählt“, schrieb das schwedische Komitee in einem Brief nach der...

Read More